Den Durchblick dank Augenlasern?

Bild: Care Vision

Brille und Kontaktlinsen sind oft nervig. Beim Sport rutscht die Brille von der Nase und im Winter beschlägt sie ständig. Aber auch Kontaktlinsen stören nicht selten, wenn sie während einer durchtanzten Nacht austrocknen oder beim Schwimmen verrutschen. Augenlasern ist eine Behandlung, die Abhilfe schafft.

Anzeige

Wir haben uns in Leipzig umgeschaut und einen Ort gefunden, an dem sich Menschen mit Kurz- und Weitsichtigkeit oder einer Hornhautkrümmung über ihre Möglichkeiten informieren lassen können: die Care Vision Augenklinik. Spezialisten für Augenlasern und Linsenimplantationen sorgen hier täglich für den Durchblick. Leitende Fachärztin an der Klinik ist Sigrid Fesser. Die Spezialistin erklärt: "Wer über 18 ist und seit wenigstens einem Jahr eine stabile Sehstärke hat, erfüllt bereits wichtige Voraussetzungen für das Augenlasern." Natürlich wird darüber hinaus eine ärztliche Untersuchung durchgeführt, bevor die Behandlung losgeht. 

Am Behandlungstag geht alles ganz fix: "Die Patienten sind oft überrascht, wie schnell alles vorbei geht", erklärt Fesser. "Die Augenlaserbehandlung dauert nur circa zehn Minuten pro Auge." Erst betäuben Augentropfen, dann modelliert der Laser innerhalb von Sekunden die Hornhaut. "Patienten können oft schon am Tag danach ihrem Alltag wieder nachgehen", schildert die Spezialistin abschließend. 

Die Care Vision Augenklinik ist in der Stephanstraße 1 zu finden. Mehr Informationen gibt es online unter care-vision.de.

von Pia Maack

Zurück