Mach doch was Du willst!

Makerspace in Leipzig

Bild: © Makerspace

Leipzigs erste offene Werkstatt der MAKERSPACE LEIPZIG hat eröffnet. Zeit die Ärmel hochzukrempeln und in die Hände zu spucken - die Zeit der Ausreden und „Man-müsste-mals“ ist vorbei.

Anzeige

Stell dir vor du hast eine Idee. Du weißt zwar noch nicht genau wie du es machst, aber was am Ende rauskommen soll hast du klar vor Augen. Fehlen nur noch Werkzeug, Technik und das nötige Know-how. Für alle, die das Problem kennen und diejenigen, die es nicht mehr kennen lernen werden, gibt es seit April 2015 auf der Bitterfelder Str. 5 den MAKERSPACE.

Bild: © Makerspace

Ein Ort der nach frischen Holzspänen und Lötzinn riecht und für Jede und Jeden da ist, die gern Dinge selber machen, sich ausprobieren und kreativ sein wollen. Auf 380 m² finden sich Werkzeuge, Materialien, Raum und Zeit, die genutzt werden können. Bisher gibt es ein FabLab mit Elektrowerkstatt und 3D-Drucker, eine Metall- und eine Holzwerkstatt und eine Textilwerkstatt mit Strickmaschine und Nähtischen. Ein Fotolabor inklusive Dunkelkammer und entsprechendem Equipment befindet sich gerade im Aufbau.

Bild: © Makerspace

Oberstes Kredo ist Interdisziplinarität. Die einzelnen Gewerke bedingen sich bei der Arbeit – und gerade das ist auch gewollt. Als Projekt der Villa finanziert sich der MAKERSPACE über Crowdfunding  und Mitgliedsbeiträge. Workshops und Kurse sowie der zweiwöchig stattfindende MAKER-Stammtisch bieten Nicht-Mitgliedern die Möglichkeit einen Einblick zu bekommen, Projektideen vorzustellen und Erfahrungen auszutauschen. Ein Tag der offenen Tür ist im Juni oder Juli geplant.

Bild: © Makerspace

Der MAKERSPACE hat Dienstag und Mittwoch von 17 – 22 Uhr und Samstag von 10 – 16 Uhr geöffnet. Mehr Informationen findet ihr bei www.makerspace-leipzig.de

von Ralf Schieferdecker

Zurück