Schnelle Seifenkisten stürmen den Fockeberg

Seifenkistenrennen

Bild: Jens Straube

Am 5. Mai ist es wieder soweit – bereits zum 28. Mal findet das Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg in der Südvorstadt statt.

Anzeige

Die Besucher erwartet an dem großen Tag des Seifenkistenrennens von 11 bis 18 Uhr ein Spektakel der besonderen Art: Möglichst verrückte, in jedem Fall selbstgebaute, unmotorisierte Gefährte buhlen mit ihrer phantasievollen Gestaltung um die Aufmerksamkeit der Zuschauer. 

In drei verschiedenen Renndisziplinen treten die Seifenkisten-Teamsam 5. Mai gegeneinander an. Auf die Teams warten auch einige Sonderpreise wie beispielsweise der "Sonderpreis der Leipziger Gruppe für familien- und umweltfreundliche Ingenieurleistung" oder auch der "Sonderpreis der Ur-Krostitzer Brauerei für promillegenaues Einparken". 

Zur gleichen Zeit lädt am Fuße des Fockebergs das Fockebergfest mit seinem Markt mit Mitmachangeboten, einem kulinarischen Angebot und Verkaufsständen zum Bummeln ein. Auf der großen Marktbühne gibt es von Puppentheater über Tanz und Musik den ganzen Tag Programm.

Das Leipziger Seifenkistenrennen findet seit 1992 als Prix de Tacot am Fockeberg statt und wird vom naTo e.V. ausgerichtet. Der Verein betreibt auch das Soziokulturelle Zentrum "Die naTo" am Leipziger Südplatz. Weitere Informationen gibt es online unter seifenkiste.nato-leipzig.de.

 

von Pia Maack

Zurück