Zeit für second hand

Bild:

Öfter mal second hand shoppen hat viel Gutes. Es schont den Geldbeutel und die Umwelt. Im ZeitPunkt verraten wir, mit welchem Tipps ihr zu eurem perfekten Second-Hand-Outfit kommt. Außerdem haben wir herausgefunden, wo sich in Leipzig die Shops mit Ware aus zweiter Hand verstecken.

Anzeige

5 Tipps für den Second-Hand-Einkauf

1. Wissen, was man will

Wer sich in den Second-Hand-Dschungel begibt, sollte sich schon vorher überlegen, was er will. Deshalb: Sucht euch Inspiration im Internet. Vielleicht findet ihr einen Look, den ihr nachkaufen wollt oder ein bestimmtes Teil. Soll es mal wieder ein neuer Winterpullover sein oder brauchst du dringend eine Jake? Macht dir im Vorfeld Gedanken.

 

2. Bequemes Outfit

Die Second-Hand-Shopping-Tour kann schon mal etwas länger dauern und vollen Körpereinsatz fordern. Zieht euch deshalb unbedingt ein bequemes Outfit an, aus dem ihr auch mal schnell rausschlüpfen könnt, um etwas anzuprobieren oder mit dem ihr auch mal in der hintersten Ecke des Shops wühlen könnt,. Wenn ihr ein bestimmtes Teil sucht, das zu euren bisherigen Klamotten passen soll, zieht etwas davon an. 

 

3. Zeit nehmen

Wer ein richtig tolles Teil finden oder eine echtes Schnäppchen schlagen will, sollte beim Bummel von Jacke, Taschen, Oberteilen und Co. aus zweiter Hand unbedingt ausreichend Zeit einplanen. Der Einkauf zwischen Tür und Angel ist zwischen den Klamottenbergen wenig erfolgversprechend. Mit Zeit im Gepäck vermeidet ihr Schnellkäufe, die ihr später bereut, findet versteckte Lieblingsteile und überseht keine Qualitätsmängel.

 

4. Ansprüche runter schrauben

Wer ohne zu hohe Erwartungen die Shoppingtour antritt, kann nur überrascht werden. Versteift euch nicht zu sehr darauf, genau das zu finden, was ihr sucht oder der Entdecker einer echten Rarität zu werden. So manche Second-Hand-Tour endet ohne das perfekte Teil, andere bringen tütenweise Einkäufe hervor. Lasst euch überraschen!

 

5. Dem eigenen Stil treu bleiben 

Genau wie im Sale ist es auch beim Second-Hand Shopping ratsam, dem eigenen Stil treu zu bleiben. Nur weil ihr die Möglichkeit habt, Kleidung günstiger zu kaufen, solltet ihr genau überlegen, on das Teil wirklich gebraucht wird. Falls nicht, liegt das Kleidungsstück bei euch nur unbenutzt im Schrank herum.

 

Hier shoppt Leipzig aus zweiter Hand

Hilde tanzt

Georg-Schwarz-Straße 20

 

Humana

Dresdner Str. 80 und Zschochersche Str. 44

 

Garderobe

Merseburger Straße 31

 

Blue Velvet

Weißenfelser Straße 22

 

 ReSales

Arthur-Hoffmann-Straße 90

 

Kazimir

Merseburger Straße 33

 

Fundus Famos

Georg-Schwarz-StraЯe 2

von Pia Maack

Zurück