Das sind Leipzigs Beachbars

Sommer, Sonne, Strand

Bild: La Playa

Ab an den Strand, mitten in Leipzig? Das geht! An diesen Strandbars können Zehen in den Sand gebohrt oder sich in Wassernähe wie im Urlaub gefühlt werden:

Anzeige

La Playa

Bild: La Playa

Es muss nicht immer der Flieger in die Ferne sein, der uns zu Palmen bringt, unter denen wir einen Cocktail schlürfen, während wir mit den Zehen im Sand bohren. Es kann auch das Fahrrad oder die Bahn sein, die euch auf das Gelände der Alten Messe in Leipzig bringen. Dort gibt es im La Playa Sommerfeeling pur.

Der Beachclub nimmt Besucher mit in eine karibische Oase, in der Beachvolleyball und Tischtennis gespielt oder im Pool geplanscht werden kann. Palmen im Sand stehen hier genauso auf der Tagesordnung wie die Qual der Wahl für den passenden Strand-Spot: Liegestuhl, Hängematte oder Himmelbett? An der Cocktailbar gibt es Drinks und auch Grillspezialitäten finden Gäste bei dem Kurzurlaub mitten in Leipzig.

Jeden Dienstag ab 20 Uhr wird es rhythmisch im La Playa, wenn heiße Latino-Beats gespielt werden: Bachata, Merengue, Mambo, Cumbia, und Co. Bei den kostenlosen Schnupperkursen ab 21 Uhr bekommt jeder die Möglichkeit auszuprobieren, wie rhythmisch die eigenen Hüften schwingen.

 

Strandurlaub mit  den Kollegen 

Im La Playa können auch Firmen gemeinsam einen Ausflug in die Südsee wagen. Am Strand auf der Alten Messe werden Sommerfeste, Firmenmeetings, Teamabende, Events, Geburtstage und Abschlussfeiern veranstaltet.

Mehr Informationen gibt es online unter beach-club-leipzig.de.

 

Stadthafen Leipzig

Leipzig ist eine Wasserstadt. Neben den großen Seen durchziehen mehrere hundert Kilometer Flussläufe das Gebiet.Einer der zentralen Ankerpunkte des Wassernetzes ist der Stadthafen. Hier kann entweder ein Fahrrad oder eines der roten Ruderboote ausgeliehen oder einfach nur ein wenig Entspannung am Wasser genossen werden. Denn im Liegestuhl können hier Drinks und frisch Gegrilltes erstanden werden.

Alles rund um den Stadthafen gibt es online unter stadthafen-leipzig.com.

 

Strandcafé Leipzig

Bild: Strandcafé

Vom kleinen Snack bis zum Rotwein: Im Strandcafé am Markkleeberger See, im Süden Leipzigs, wird mit Urlaubsfeeling geschlemmt. Bei einem einzigartigen Blick auf den See könnt ihr beispielsweise ein Eis schlecken. Das wird wir sogar in eigener Herstellung produziert.

Mehr Informationen gibt es online unter strandcafe-leipzig.de.

 

Hacienda Cospuden

Am Nordstrand, am Cospudener See, ist bei schönem Wetter immer was los. Mitten drin ist die Hacienda Cospuden zu finden. Diese Strandbar ist quasi ein Multifunktionstalent. Restaurant, Imbiss und Eventlocation - hier findet fast jeder, was er sucht. Direkt am Strand gelegen, haben Besucher die Möglichkeit, den Blick auf den See zu genießen, schwimmen zu gehen, Beachsoccer  und Beachvollebyall zu spielen oder den Grillplatz zu benutzen.

 

Wer mehr über diese Strandbar wissen will, findet dies online unter hacienda-cospuden.de.

 

Kurztrip am Kanal

Ob ein spontaner Ausflug nach Venedig oder an die Küste Griechenlands - an der weißen Elster geht beides. So befinden sich mitten in Schleußig, in unmittelbarerer Nähe zu einander die Restaurants Thiseas, Was Kost Das und das DaVito. Letzteres ist ein Italiener in der Nonnenstraße 11, wo seit über 20 Jahren italienisch gespeist werden kann. Dabei wird auf einem kleinen Steg direkt am Kanal gegessen. Für 85 Euro pro Person könnt ihr obendrein auch noch mit bis zu fünf Personen eine Stunde lang in einer Gondel über das Wasser schippern.

Im Thiseas essen Gäste auf einer Terrasse, die an ein griechisches Schiff erinnert, direkt auf dem Wasser. Auf das Holzboot gelangt ihr über die Holbeinstraße 28a. Auf der anderen Seite des Kanals gibt es ebenfalls griechisches Essen direkt an der weißten Elster. Das Was Kost Das ist in der Nonnenstraße 5D zu finden und schmiegt sich direkt an die Karl-Heine-Brücke.

 

Sole Mio Seeterasse

Bild: Seeterasse Sole Mio

Das Sole Mio am Cospudener See ist nicht nur für die schönten Sonnenuntergänge bekannt, hier sitzen Gäste auf dem Steg direkt am Wasser. Geschlemmt werden können hier italienische Speisen - Pizza, Pasta, Salate, Fisch und Fleisch. 

Mehr findet ihr online unter solemio-seeterrasse.de.

 

von Pia Maack

Zurück