Schenkt reinen Wein ein

Tage der offenen Weinkeller

Bild: Weinbauverband

Ein Gläschen Wein lässt sich an einem lauen Sommertag besonders gut genießen. Doch wer weiß denn eigentlich wirklich, wo genau der edle Tropfen herkommt und wie er hergestellt wird? Das könnt ihr bei den „Tagen der offenen Weinkeller“ an der Saale- Unstrut aus erster Hand und direkter Nähe erfahren.

Anzeige

Um die 60 Weingüter und Winzer-Stationen öffnen am ersten Augustwochenende ihre Türen für Besucher. Am 5. und 6. August finden an der Weinstraße Saale-Unstrut die Tage der offenen Weinkeller und Weinberge statt. Dort erfahren Gäste, wie und wo ihre Weine herkommen und was genau sie so besonders macht. 

Die Winzer der Saale-Unstrut Weinregion laden zur Verkostung und zum Wein genießen direkt aus dem Keller oder der Rebzeile im Weinberg. Außerdem werden Besucher zu Komplizen. Denn die Winzer werden in ihre Weinphilosophie einweihen, schließlich hat jeder Wein seine eigene Geschichte. Brennen euch also schon lange Fragen zur Herstellung und Genuss des Rebensaftes auf der Seele, ist das euer Event. 

 Urige Weinbergshäuschen, Flusstäler und die durch den Terrassenweinbau geprägte Landschaft, versprühen ihren mediterranen Zauber mitten in Deutschland. Feste, Führungen, Kostproben, Wanderungen und Co. entführen in die Welt des Weins.

Mehr Informationen gibt es online unter weinregion-saale-unstrut.de.

 

von Pia Maack

Zurück