Cafétipp: Zierlich Manierlich

Bild:

Wer im Sommer einen guten Kaffee, eine hausgemachte Limo schlürfen oder selbst gebackenen Kuchen schlemmen möchte, kommt am Zierlich Manierlich nicht vorbei.

Anzeige

Neben den ganzen Köstlichkeiten, die nicht nur zum Großteil selbstgemacht und oft vegan sind, sondern auch bio, saisonal und regional daher kommen, ist das Café von Julia Rittig vor allem eins: etwas ganz besonderes. 

Zum einen ist das Zierlich Manierlich weit entfernt von dem 0815-Look eines herkömmlichen Cafés, denn Kekse, Smoothies, Quiches und Co. gibt es hier aus einem alten Zirkuswagen heraus. In einem saftigen grün erstrahlt dieser den Richard-Wagner-Hain. Wer den Weg zu Fuß, mit dem Rad oder per Skates hier in den Nordwesten der Stadt macht, findet Platz auf der großen Wiese mit einzigartigen Blick auf das Elsterbecken.

Von April bis Oktober ist Julia Rittig und ihr Team täglich von zehn bis 20 Uhr für Spaziergänger, Kaffeeliebhaber und Kuchenesser im Einsatz. Für den bunten Zirkuswagen, an dessen Ecken jede Menge liebevolle Details stecken, ist es bereits die elfte Saison. Für die Zweifach-Mama, die den Wagen Anfang 2018 gekauft hat, hat dieser Arbeitsplatz jede Menge Vorteile gegenüber ihrem vorherigen Job in einer Online Marketing Agentur. Neben dem russischen Zupfkuchen und hausgemachten Limonaden, erfüllt sie vor allem eins mit Freude: "Immer draußen zu sein und einen herrlichen Blick zu genießen, ist einfach toll".

von Pia Maack

Zurück