Corvus Corax „FESTUM CELEBARE – Das Gelage der Spielleute“

Im Zeichen des Raben Es ist kein Zufall, dass die Geschichte der „Könige der Spielleute“ mit einer Band namens Tippelklimper beginnt. Als „Tippelbrüder“ bezeichnet man Handwerksgesellen, die sich nach ihrer Freisprechung auf die Wanderschaft machen. Tatsächlich begaben sich Castus und Wim nach Lehrjahren als Straßenmusiker in der DDR auf große Fahrt. Die beiden überzeugten Vertreter der Spielmannszunft weigerten sich nicht nur musikalisch, Grenzen zu akzeptieren: Kurz vor dem Mauerfall begingen sie Republikflucht. Im Gedenken an ihren zurückgelassenen Kameraden, einen zahmen Kolkraben, nannte man sich von nun an Corvus Corax. Das erste Album, „Ante Casu Pecatti“, erschien als Cassette noch im selben Jahr. Die Aufnahmen waren während der Arbeit an einem DEFA-Märchenfilm in einer gewitzten Nacht- und Nebelaktion entstanden.

Anzeige

Kategorie: Bühne

Werk 2

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tel.: 0341 3080140

Fax: 0341 3080144

E-Mail: info@werk-2.de

Website: www.werk-2.de

Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Zurück

Einen Kommentar schreiben (kein Disqus?)