Fehlfarben, Support: Die Wilde Jagd

„Wenn die Welt nicht so wäre, wie sie wär’, hätten alle ein Leben oder mehr.“ Alles in bester Ordnung. Fehlfarben sind stur. 13 unaufgeregte, 2015 aus der Zeit gefallene, immer noch fast penibel unpathetische Tunes. Neu beziehungsweise ein bisserl geändert ist, dass Peter Heins Stimme etwas tiefer geworden ist. Und zart und mit vorsichtigem Händchen betrieben, gibt es eine Handvoll musikalische Erweiterungen festzustellen: „Untergang“ und „Sturmwarnung“ sind knarzig-dubby, insbesondere Letzteres ist rätselhafte Musik. „Urban“ ist ambitioniert, weil irgendwie Reggae, dazu noch mit einem Mini-Augustus-Pablo-Solo, geht aber wegen des umso wütenderen Heins obendrauf erst recht klar. „Rein Raus“ ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Fehlfarben musikalisch ticken: Disco-no-Disco, Slowfox-Pogo mit einem Schwerpunkt auf Platzangst. Und dann noch “Komitee“, angebratener No-Wave-Funk, der perfekt zu den Krawallen der Expo-Eröffnung in Mailand, der Einweihung des EZB-Neubaus in Frankfurt o.ä. gepasst hätte.

Anzeige

Kategorie: Musik

Werk 2

Kochstraße 132
04277 Leipzig

Tel.: 0341 3080140

Fax: 0341 3080144

E-Mail: info@werk-2.de

Website: www.werk-2.de

Kochstraße 132, 04277 Leipzig

Zurück

Einen Kommentar schreiben (kein Disqus?)