Die Natur aus Insekten-Sicht

Neues im Panometer Leipzig

Bild: Panometer Leipzig

Rund 100 Arbeiten, Aquarelle, Zeichnungen, Acrylmalerei, Fotografien und ein 12-minütiger Ausstellungsfilm warten in der neuen Ausstellung im Leipziger Panometer auf Besucher. Die neue Ausstellung „Carolas Garten – Eine Rückkehr ins Paradies“ ist das neuste Werk von Yadegar Asisi, das er in dem alten Gasometer ausstellt.

Anzeige

Was hinter „Carolas Garten steckt?“  In den vergangenen drei Jahren hat er sich mit seinem Team immer wieder im Garten einer verstorbenen Mitarbeiterin in Leipzig aufgehalten, um die Jahreszeiten und die Veränderungen der Natur in sein Panoramabild aufnehmen zu können. Es entstand eine Ausstellung zu dem Panorama aus gezeichneten und gemalten Bildern und Fotografien von Yadegar Asisi über diese Gartenwelt. 

Der Künstler zeigt den Garten unter Aspekten wie Mensch und Natur, Werden und Vergehen oder Farbe und Licht. Im Panorama kulminiert die Betrachtung, indem die Besucher wie aus Perspektive eines Insekts einen Kleingarten als ihr exotisches Paradies erfahren. Als stünde man vor dem gigantisch-vergrößerten Stempel einer Kamille, erschließt sich eine faszinierend- fremdartige Szenerie. Eine etwa 25 Meter große Biene ist dabei, die Kamillenblüte zu bestäuben und Nektar zu sammeln. Ringsherum öffnet sich der Blick auf die Welt des umgebenden Gartens mit riesigen Blumen, Wild- und Nutzpflanzen, Insekten und anderen Details. 

Einerseits thematisiert das Rundgemälde eine Welt, die jedermann bekannt scheint, andererseits eröffnet das Panorama Blicke und Einsichten auf Strukturen und Details, die ansonsten für das menschliche Auge unsichtbar bleiben. Die Betrachter befinden sich selbst inmitten der hundert- fach vergrößert dargestellten Welt und sind von ihr rundherum umgeben – wie im wahren Leben als Teil der Zyklen in der Natur. Mit “Carolas Garten“ thematisiert Asisi im Panometer nach eigenen Angaben einen Garten und zugleich die großen Fragen des Lebens: Wer sind wir und woher kommen wir? Welche Dinge sind wesentlich im Leben eines Menschen? Interessant ist auch, dass das Panorama alle vier Jahreszeiten gleichzeitig thematisiert.

In die Welt von „Carolas Garten“ tauchen Panometerbesucher montags bis freitags von zehn bis 17 Uhr ein. Erwachsene zahlen dafür 11,50 Euro, Ermäßigte sparen 1,50 Euro und Kinder kosten sechs Euro. Mehr Informationen gibt es online unter panometer.de/leipzig.

 

Mit der „take2“-App beim Panometer-Besuch sparen

Mit der „take2“-App könnt ihr im Panometer ordentlich sparen. Beim Vorzeigen der App erhaltet ihr zwei Tickets zum Preis von 15 Euro. Online kannst du dich über die hunderte Angebote der Partner der „take2“-App informieren. Dort kann nach allem gestöbert, was das Herz begehrt: Essen, Trinken, Wellness, Kultur, Hotel und Freizeit. Auch eine ganz bestimmte Location oder Aktivität kann hier gesucht werden. Wer sich nun ein Konto anlegt, kann alle Angebote zu zweit mit der App nutzen. Entschieden werden, muss sich für sechs oder zwölf Monate, in denen jedes Angebot einmal genutzt werden kann.

von Pia Maack

Zurück