Last-Minute-Geschenke 


Jetzt aber schnell!

Bild: Pixabay

Es ist die letzte Woche vor Weihnachten oder viel schlimmer noch: der 23. Dezember. Du hast noch nicht alle Geschenke zusammen? Kein Problem - mit diesen Last-Minute-Geschenken brauchst du dich nicht hinter dem Weihnachtsbaum verstecken.

Anzeige

Selbstgemacht: Die Backmischung im Glas

Für dieses Geschenk braucht ihr nur ein Glas zum Verschließen und eine Küche. In Letzterer sucht ihr euch ein paar Backzutaten zusammen und recherchiert im Internet, was man daraus backen kann und wie viel ihr davon braucht. Das Rezept druckt ihr aus, um es später ans Glas zu heften und die Zutaten füllt ihr schichtweise in das Glas. Schon ist das selbstgemachte Geschenk fertig! 

Der Klassiker: Gutschein

Der Gutschein hat oft einen schlechten Ruf, dabei bietet er so viele Möglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Exemplar für ein gemeinsamen Erlebnis? 

Unter escapeventure.com könnt ihr online einen Gutschein für ein Escape Game in Leipzig bekommen. Gemeinsam werdet ihr bei diesem Event in einen Raum gesperrt und müsst ein Rätsel lösen, um wieder heraus zu kommen. 

Auch für Leipziger kann ein Stadtrundgang in der eigenen Stadt sehr interessant sein. Bei einer kulinarischen Stadtführung gibt es ganz neue Einblicke in verschiedene Stadtviertel und leckere Snack oben drauf. Gutscheine gibt es online unter eat-the-world.com.

Was für hungrige Mäuler gibt es auch mit einem Gutschein vom „Mondschein“. In diesem Restaurant gibt es kein Licht, gegessen wird im Dunkeln. Wer erschmeckt, was auf dem Teller liegt? Gutscheine gibt es online unter leipzig-dunkelrestaurant.de.

 

Geht immer: der Laden um die Ecke

Jede Menge Last-Minute-Geschenke gibt es auch im laden um die Ecke. Bummelt einfach mal durch die kleinen Geschäfte in eurer Nachbarschaft und werdet zwischen vielen handgemachten und individuellen Geschenken fündig. Die Karl-Liebknecht-Straße und Karl-Heine-Straße bieten sich für den Last-Minute-Bummel besonders an. Geht aber lieber nicht zu spät los, manche Geschäfte schließen am 23. Dezember bereits mittags.

Geschenketipp: Flamingocat

Der ZeitPunkt Geschenketipp führt euch dieses Jahr in die Südvorstadt. Genauer gesagt in den hübschen Laden Flamingocat. Hier bekommt ihr neben handgemachtem Schmuck auch den Klassiker unter den Geschenken: den Gutschein. Dieser ist für den Beschenkten oder die Beschenkte das Ticket zu der bunten Flamingocat-Welt. Denn ob online oder im Geschäft, damit kann der individuelle Schmuck aus Holz, Acryl, Blattmetallen oder auch aus echtem Silber und Gold ergattert werden. Das ist aber lange noch nicht alles: Die sympathische Flamingocat-Inhaberin Alexandra bietet jede Menge Workshops zum Selbermachen in ihrem Atelier an. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, gemeinsam Blumenkränze zu binden oder Textil zu gestalten. Neu ist außerdem ein Naturkosmetik-Workshop. Und natürlich dürfen Kurse zum Schmuckbasteln  nicht fehlen. Wer die Wahl hat die Qual. Eines ist sicher: Dieses Weihnachtsgeschenk ist ein ganz besonderes.


Mehr Informationen und die Workshops im Überblick gibt es online unter flamingocat.de

von Pia Maack

Zurück