Open Air geht nur im Sommer? Nicht mit dem Leipziger Wintertheater

Open Air geht auch im Winter! Beim Leipziger Wintertheater seht ihr Frau Holle in Action.
Open Air geht auch im Winter! Beim Leipziger Wintertheater seht ihr Frau Holle in Action.

Bild: Leipziger Wintertheater

Frau Holle im Innenhof der Moritzbastei

Anzeige

Während 10 Vorstellungen in der Adventszeit können Kinder und Eltern gleichermaßen zwischen den Steinmauern im Innenhof der Moritzbastei Frau Holle beim Betten ausschütteln zusehen, Marie auf ihrem Weg zum Brunnen begleiten und ihrer Heimkehr entgegen fiebern. Dick eingepackt können Familie und Freunde gemeinsam bei Kinderpunsch, Glühwein und Spekulatius Grimms Märchen anschauen. In insgesamt 40 Minuten wird das Stück unter dem dunklen Dezember-Himmel aufgeführt. Das klassische Märchen der Brüder Grimm ist eine Geschichte über Neid, Eifersucht, Lügen, Tugenden wie Fleiß, Dankbarkeit und Höflichkeit aber auch über Heimweh und eine lange Reise.

Das Stück des Leipziger Wintertheaters läuft übrigens in der Regie von Romy Kuhn. Nina Maria Föhr und Detlef Vitzthum sind in „Frau Holle“ zu sehen und die Produktionsleitung hat Claudia Wagner inne.

Grimms „Frau Holle“ unter freiem Himmel

Was? Das Leipziger Wintertheater

Wo? Innenhof der Moritzbastei

Wann? Am 2., 3., 9.,10.,12.,16. und 17. Dezember

Wie viel? Tickets gibt es für Vollzahler für sieben Euro, ermäßigt für vier Euro

Wie geht das? Tickets gibt es im Ticketbüro der Moritzbastei: Montag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr

 

von Pia Maack

Zurück

Einen Kommentar schreiben (kein Disqus?)