Treffpunkt der Moderne

Grassi Museum für Angewandte Kunst

Bild: Karola Bauer

Designinteressierte und Liebhaber schöner Dinge kommen am letzten Oktoberwochenende im Grassi Museum für Angewandte Kunst auf ihre Kosten: die Grassimesse lädt zum Schauen, Informieren und Kaufen hochwertiger Produkte ein.

Anzeige

Die Grassimesse ist eine der ältesten Kunstmessen weltweit und begeht nächstes Jahr bereits das 100. Jubiläum ihrer Gründung.

Etwa 100 Designer, Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Europa präsentieren ihre Unikate und Kleinserien aus den Bereichen Mode, Schmuck, Keramik, Möbel und Spielzeug. Die Aussteller werden jährlich neu von einer Fachjury ausgewählt. Als Special lockt die Schmuckausstellung „WERT/voll“, bei der Unikate aus Plastikmüll, Elektroschrott und anderen Abfällen präsentiert werden. Ein weiterer Fokus liegt auf zeitgenössischer Keramik aus China. Zur Eröffnung am 24.Oktober ab 19 Uhr werden die Grassipreise für besonders herausragende Arbeiten gewürdigt.

Dein Besuch im Grassi Museum

Das Grassi Museum für Angewandte Kunst befindet sich am östlichen Rand des Leipziger Zentrums, am Johannisplatz 5 bis 11. Geöffnet hat die Grassimesse vom 25. bis 27.Oktober, am Freitag und Samstag von zehn bis 19 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr. Tickets gibt es für acht Euro, bzw. 5,50 Euro ermäßigt. Der Eintritt zur Eröffnung am Donnerstag ist frei. Mehr Informationen gibt es online unter grassimesse.de.

von Pia Maack

Zurück