Winterflucht: Wellness in Leipzig

Abschalten und erholen: Das sind Leipzig Wellnesoasen
Abschalten und erholen: Das sind Leipzig Wellnesoasen

Bild:

Draußen ist es eiskalt, der Weihnachtsstress fällt gerade ab und schon stehen neue Projekte auf dem Plan. Eine Auszeit vom Alltag kommt da gerade recht. Wir haben uns in Leipzig umgeschaut und verraten euch, wo in Leipzig Wellness-Angebote auf euch warten.

Anzeige

Aufwärmen in der Sachsentherme

Wenns draußen stürmt und sich Kälte breit macht, ist ein Besuch in der Sachsentherme vielleicht genau das richtige. Eine entspannende Massage, aufwärmen in der Sauna oder ein paar Bahnen im Pool - hier lässt es sich aushalten. Die Sachsentherme findet ihr beim Paunsdorf Center in der Schongauerstraße 19 in Leipzig. Täglich von 10 bis 23 Uhr sind hier die Türen geöffnet. Vier Stunden für die Sauna- und Wasserwelt kosten für einen Erwachsenen 20 Euro. Mehr Informationen gibt es online unter sachsen-therme.de.

Königlich entspannen im Fürstenhof

Am Tröndlinring ist das Hotel Fürstenhof zu finden. Nicht nur Hotelgäste können die Vorzüge des Spabereiches der Unterkunft genießen. Für 38 Euro kann jeder eine Tageskarte erstehen. Dafür kann die Finnische Sauna oder die Erlebnisduschgrotte genutzt werden. Auch den Gym-Bereich können Gäste ausprobieren. Wem nach noch mehr Entspannung zu Mute ist, kann sich eine Massage- oder Kosmetikbehandlung dazu buchen. Mehr Informationen gibt es online unter hotelfuerstenhofleipzig.com/spa.

Im "Wellnes Oase Paradies“ verwöhnen lassen

In der Südvorstadt, in der Kochstraße, können sich Kunden des "Wellnes Oase Paradies’“ verwöhnen lassen. Eine Spa-Pediküre gibt es für 49 Euro, Waxing ab 20 Euro, die klassische Massage ab 32 Euro. Wer nach Weihnachtsstress und Neujahrsfeierei eine Rundumerneuerung braucht, findet sie hier. Mehr Informationen gibt es online unter wellnes-oase-paradies.de.

Fast wie Urlaub: Sauna im See

Direkt am Cospudener See kann geschwitzt werden. In der "Sauna im See“ ist der Name Programm: Nach den Saungängen kann sich im See abgekühlt werden. Eine Tageskarte gibt es ab 21,90 Euro. Wer mehr will als schwitzen kann sich eine Massage buchen. Besonders schön sind von hier aus die Sonnenuntergänge über dem See zu beobachten.

Wellnes im Silena

In der Lützner Straße ist das „Silena“ zu finden. Hier dreht sich alles um Wellness: Massage, Kosmetik und Pflege stehen auf der Tagesordnung. Einige der Anwendungen lassen sich auch gut in den Alltag einbinden, wie zum Beispiel der „Tagesausklang“. Für 45 Euro können Kunden bei einem Glas Prosecco ein Fußbad genießen und es sich danach bei einer Rücken- und Fußmassage bequem machen. Studenten können im Silena für 25 Euro eine reinigende Gesichtsbehandlung bekommen. Wie ihr euch und euren Körper noch mehr Gutes tun könnt, erfahrt ihr online unter silena-wellness.de

Exotische Alltagsflucht: Palm Spa Village

Das Leipziger „Palm Spa Village“ ist auf der Könenritzstraße zu finden. Wer hier hinein tritt, darf sich wie in Asien verwöhnen lassen. Verschiedene thailändische Massagen können gebucht werden. Die Möglichkeiten reichen von der Massage mit heißen Steinen über die klassische Fußreflexzonenmassage bis hin zur Ayurveda-Kopfmassage. Die traditionelle Thai-Massage gibt es für 50 Euro. Mehr Informationen gibt es online unter palm-spavillage.de.

von Pia Maack

Zurück