Der September rockt!

Diesen Monat im Geyserhaus

Bild: Klaus Sahm

Wie lässt sich der Spätsommer gebührend feiern? Draußen und ausgelassen! Das geht zum Beispiel auf der Parkbühne GeyserHaus im Norden der Stadt. Dort finden diesen Monat jede Menge Konzerte statt, die zum Tanzen unter freiem Himmel einladen.

Anzeige

Da ist beispielsweise das Konzert von Joris (siehe Foto) am 14. September. Der deutsche Liedermacher wurde seit seinem Durchbruch 2015 mit drei Echos sowie Gold und Platin ausgezeichnet. Die aktuelle Single ‚Du’ stieg bis in die Top 40 der Radiocharts. Auch José González ist am 13. September auf der Parkbühne. Der schwedische Sänger und Songwriter wurde als Musiker der Indie-Band Junip bekannt. Sparsame Melodien, eine gezupfte Gitarre und eine sanfte Stimme sind die Zutaten seiner Musik. In seinen Liedern kritisiert er Religion und Aberglauben. Er ruft dazu auf, den eigenen Verstand zu benutzen und sich von Vernunft leiten zu lassen. Am 7. September stattet Peter Licht der Parkbühne einen Besuch ab. Der Kölner Indie-Pop-Musiker und Autor landete seinen ersten Hit 2001 mit seiner Debütsingle „Sonnendeck“ . Meinrad Jungblut, so sein bürgerliche Name, veröffentlicht seit 18 Jahren CDs, inszeniert Theaterstücke und schreibt Bücher.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen auf der Parkbühne Geyserhaus, sowie Tickets, gibt es online unter geyserhaus.de.

von Pia Maack

Zurück