Musik hautnah!

Mitteldeutsche HiFi-Tage

Bild: Mitteldeutsche HiFi-Tage

Im November öffnen nun zum dritten Mal die Mitteldeutschen HiFi-Tage ihre Tore für die Besucher.

Anzeige

Nach den Auftakterfolgen der Mitteldeutschen HiFi-Tage mit zuletzt über 2500 Besuchern in 2017 geht die größte HiFi-Messe in Mitteldeutschland am Wochenende vom 17. und 18. November in eine dritte Runde! Denn trotz abermals vergrößerter Ausstellungsfläche und der Erschließung einer neuen exklusiven Präsentationsmöglichkeit mit Blick auf Leipzig in der 5. Etage der Alten Handelsdruckerei sind alle Ausstellerplätze bereits ausgebucht. 

Im Fokus wird dieses Mal das Thema Vinyl und Schallplatte stehen. Die Veranstalter haben sogar eine eigene Schallplatte für die Messe pressen lassen, die es vor Ort exklusiv zu erwerben gibt. Ob für den Einsteiger oder Freunde von exklusiver High-End-Audiotechnik, für jeden Vinylfan ist etwas dabei. Namhafte Hersteller wie Denon, Elac, Pro-Ject oder Technics stellen dabei ihre neuen Plattenspieler und das passende Zubehör vor. Freunde des schwarzen Goldes kommen dabei also voll auf ihre Kosten und können die Produkte in aller Ruhe ausprobieren und Probe hören. Die persönliche Lieblingsplatte kann dabei von den Besuchern mitgebracht und ausgetestet werden. Die Musik läuft über hochwertige HiFi-Anlagen und Komponenten von legendären HiFi-Marken wie B&W, Canton, Dali, Dynaudio, Magnat, Marantz, Naim, Nubert, Quadral oder Yamaha. 

Insgesamt stellen bei den Mitteldeutschen HiFi-Tagen 2018 weit über 100 Audio und HiFi-Marken aus. Doch neben der großen Zahl an Produkten hat sich die Messe vor allem durch die einzigartigen Hörbedingungen einen Namen gemacht. So können Spezialisten und Fachhändler, aber auch Familien sowie HiFi-Fans aller Altersgruppen in akustisch optimierten Präsentationsräumen Musik hautnah erleben und so die Lösung entdecken, welche am besten zum jeweiligen Musikgeschmack passt. „Jeder unserer Besucher hat ganz eigene Ansprüche an die perfekte Heimkinolösung und individuelle Vorstellungen von Musikgenuss. Um wirklich das passende Produkt auszuwählen, muss man hören, vergleichen und Musik hautnah erleben!“, so Alex Daßler, Mitveranstalter und Geschäftsführer von UNI-Hifi aus Leipzig.

„Das kann man nicht im Regal und auch nicht im Onlineshop erleben. Klangvergleich auf allerhöchstem Niveau braucht etwas Zeit und den richtigen Rahmen. Also, Ausstellerrekord hin oder her, wir freuen uns, mit den Mitteldeutschen HiFi-Tagen 2018 genau dieses Ambiente wieder zur Verfügung zu stellen! Wir wollen, dass möglichst viele Menschen die neueste Audiotechnik kennenlernen können. Deshalb ist der Eintritt frei."

 

von Pia Maack

Zurück