René Kollo sagt „Adieu“

Bild: Lausitz.live

Der Tenor René Kollo geht auf Abschiedstour. Auch in Leipzig sagt er adieu.

Anzeige

René Kollos früher Wunsch, in die Schauspielerei zu gehen, wich in den 1950er Jahren gewissermaßen genetisch bedingt der Musik. Eine Liebe „auf den zweiten Blick“, die bis heute in seinem Herzen wohnt. René Kollo feierte am 20. November seinen 80. Geburtstag und verabschiedet sich mit einer letzten Konzert-Tournee im Frühjahr 2018 von der Live-Bühne. Als Schlagersänger („Hello, Mary Lou“) finanzierte er sich sein Gesangsstudium. 1965 begann er am Staatstheater Braunschweig seine Karriere als Opernsänger, die ihn immer wieder an die Spitze der besten Tenöre weltweit katapultierte. Unvergessen ist auch seine Fernseh-Show „Ich lade gern mir Gäste ein“, die ihn als Entertainer acht Jahre lang im ZDF zeigte. In seinen Abschiedskonzerten präsentiert René Kollo einen prominenten Ausschnitt seines Repertoires, flankiert von Anekdoten aus seinem Leben und über seine Liebe zur Musik. 

Den Tenor gibt es hautnah und live zu erleben: In intimer Atmosphäre ist er am 8. März im Haus Leipzig – ein allerletztes Mal.

Der Tenor live

Wer? René Kollo sagt

Was? „Adieu“ – Die Abschiedstournee

Wann? 08. März 2018, 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)

Wo? Haus Leipzig, Elsterstraße 22-24, 04109 Leipzig

Wie? Tickets gibt es online unter eventim.de

von Pia Maack

Zurück

Einen Kommentar schreiben (kein Disqus?)