Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin tagt in Leipzig

Wissenschaft

Gebäude des Universitätsklinikums Leipzig
Gebäude des Universitätsklinikums Leipzig

Bild: Auerbach-Verlag

In Leipzig wurde gestern die 94. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin eröffnet. Auf dieser werden aktuelle Forschungsansätze und Entwicklungen präsentiert.

Anzeige

Die Veranstaltung steht unter dem Thema „Rechtsmedizin im Spannungsfeld zwischen Versorgung und Wissenschaft“. Präsentiert werden aktuelle Entwicklungen in Medizin, Molekulargenetik und Toxikologie. Leipzig trägt die Tagung im Jahr des 600-jährigen Bestehens der Medizinischen Fakultät der Universität aus.

Sachsens Justizstaatssekretärin sprach in einem Grußwort über die besondere Bedeutung der Rechtsmedizin für die Justiz. Insbesondere für die Aufklärung von Gewaltverbrechen ist die rechtsmedizinische Rekonstruktion der Vorgänge heutzutage ein maßgebliches Instrument.

von Jakob Milzner

Zurück