Ein wildes Karpador erscheint in Leipzig!

Pokémon GO-App mit Umweg auch in Deutschland verfügbar

Bild: © Rebecca Seidel

Gestern erschien die Gratis-App Pokémon-GO für Android und iOS. Mit ihr können Glumanda, Pikachu und Co in der eigenen Umgebung gefangen werden.

Anzeige

Das Warten hat endlich ein Ende: Gestern erschien zunächst in Australien und Neuseeland die von Pokémon-Fans vielerwartete Pokémon-GO App für Android- und iOS-Smartphones.

Bei der App handelt es sich um ein Augmented-Reality-Spiel, bei dem die Nutzer in der eigenen Nachbarschaft Pokémon suchen und fangen können. Zusätzlich gibt es sogenannte Pokéstops, die sich an speziellen Orten wie etwa Statuen, Denkmälern oder besonderen Gebäuden befinden. Dort erhalten Spieler kostenlose Pokébälle oder andere Items.
Weitere Infos zum Spielverlauf können zum Beispiel hier nachgelesen werden.

Auch in Leipzig wurden schon wilde Pokémon gesichtet.

Obwohl für Deutschland noch kein offizielles Release-Datum feststeht, ist es durch einen Umweg bereits jetzt möglich, sich die kostenlose App herunterzuladen.

 

Für Android-Nutzer funktioniert dies mittels sogenannter APK-Portale, womit die Ländersperre umgangen werden kann. Hier kann die App gedownloadet werden. (Verwendung auf eigene Gefahr und Verantwortung!)

IPhone-Nutzer können das Spiel aus dem AppStore laden, indem sie sich einen neuseeländischen Account erstellen. Wie das funktioniert, wird in dieser Bildergalerie erklärt.

 

Also los, lasst uns Pokémon-Meister werden!

 

von Rebecca Seidel

Zurück