Fünf Vorsätze für 2018

Diesmal klappt es!

In diesem Jahr klappt es endlich mit den guten Vorsätzen!
In diesem Jahr klappt es endlich mit den guten Vorsätzen!

Bild: Pixabay.de

Das neue Jahr beginnt: Es ist wie ein unbeschriebenes Blatt Papier, das vor uns liegt und darauf wartet gefüllt zu werden. In diesem Jahr soll vieles besser werden, die guten Vorsätze sollen dabei helfen. Also alles wie immer. Doch was sind eigentlich gute Vorsätze und wie schaffe ich es, diese diesmal wirklich umzusätzen?

Anzeige

Gesundheit!

Unsere Gesundheit ist das aller Wichtigste - es ist der Motor, der uns am Laufen hält. Kaum zu glauben, dass wir eben genau Diese nicht selten mit Füßen treten. Nikotin, das unsere Lunge verkeimt, ungesundes Essen, dass die Arterien verstopft und die Bequemlichkeit, die uns einrosten lässt. Zeit, daran etwas zu ändern, denn wer gesund ist, kann glücklich durchs Leben stiefeln. Das klingt doch gut, oder? Mit diesen Vorsätzen startet ihr gesund ins Jahr 2018:

 

- Mehr Wasser trinken für reine Haut, mehr Energie und weniger Kopfschmerzen  

- Sport treiben: Schwimmen, Badminton oder Radfahren?

- Mit dem Rauchen aufhören - diesmal klappt es!

- Selber kochen statt Fertigessen

 

Nur ich

Hier noch ein Termin, dort der Haushalt und dann ist ja auch noch die Bekannte, die Hilfe braucht. Im Alltag vergessen wir oft uns selbst. Vor lauter Hektik, Verpflichtungen und Stress fällt die Zeit für eigene Hobbys und wohltuende Ruhephasen, in denen wir nur mit uns selbst sind, hinten runter. Nehmt euch in diesem Jahr genau diese Zeit! Auch wenn es nur ein halber Tag im Monat ist oder eine Stunde in der Woche. Was ihr mit der Zeit anfangen sollt? Wie wäre es damit:

 

- Das Buch lesen, das schon viel zu lange im Regal verstaubt 

- Im nächsten Urlaub überraschen und einen Italienisch-Kurs besuchen

- Endlich Ski fahren lernen

- Einen Schal für kalte Wintertage stricken

 

Familie und Freunde

Wer kennt es nicht- Zeit mit der Familie oder den besten Freunden wirkt wie Balsam für die Seele. Wäre da nicht der Alltag, der uns davon abhält, den Telefonhörer mal wieder in die Hand zu nehmen, um die Oma anzurufen oder bei der besten Freundin vorbei zu fahren. Nehmt euch in diesem Jahr die Zeit, für die Menschen, die euch wichtig sind! Wie das aussehen kann? Wir haben da Ideen:

 

- Besuchs-Wochenenden: Fragt eure Lieblingsmenschen, wann sie Zeit haben, euch zu empfangen.

- Kommt her! Warum nicht mal Oma zum Kaffee einladen oder wie wäre es mit einem Kochabend mit Freunden?

- Eine Postkarten mit einer persönlichen Botschaft ist eine schöne Überraschung im Briefkasten euer Liebsten

- Zum Telefon greifen: Ein kurzes Lebenszeichen am Hörer kann den Tag retten

 

Dein Geschenk an die Welt

Unsere schöne Welt hat mit großen Umweltbelastungen zu kämpfen: Plastikmüll, Luftverschmutzung und Massentierhaltung sind nur einige von ihnen. Wie wir das ändern können? In dem jeder mit anpackt. Nimm dir 2018 vor, der Welt etwas zurück zu geben:

 

- Licht an: Wechsel jetzt zu Ökostrom

- Auf die richtige Mülltrennung achten

- Frühjahrsputz: Ausmisten und verschenken

- Weniger Fleisch essen, dafür nur noch vom Bauern um die Ecke kaufen 

- Weniger Plastik verwenden! Der gute alte Jute-Beutel ist nur eine Möglichkeit

- Weniger Lebensmittel weg werfen

- Wo kommt mein Gemüse her? Saisonal essen

Business

So richtig zufrieden macht dich dein Job nicht? Du bist unterfordert, das Arbeitsklima ist schlecht oder du möchtest lieber neue Aufgaben bekommen? Mit diesen Vorsätzen wird sich 2018 deine Karriere ändern: 

 

- Die langersehnte Fortbildung beim Chef anfragen

- Eine Jobsuche im Internet anlegen, die dich monatlich mit passenden Angeboten versorgt

- Du hast schon lange einen Traum? Plane dein eigenes Business!

- Jetzt fürs Studium bewerben

- Die Suche nach freien Ausbildungsplätzen

 

Mit diesen Fragen werden Vorsätze zur Realität

Dass die guten Vorsätze schnell scheitern, scheint fast normal zu sein. Das liegt oft daran, dass die Ziele zu hoch gesteckt sind, es gar nicht der eigene Vorsatz war oder die Konsequenzen unterschätzt wurden. Damit die guten Vorsätze 2018 zur Realität werden, stellt euch vorher folgende Fragen: 

Ist mein Ziel realistisch?

Fragt euch, ob das Ziel wirklich umsetzbar für dich ist. Stecken wir Ziele zu hoch, ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir sie gar nicht erst angehen, sehr hoch.

Ist das MEIN Ziel?

Warum will ich diesen Vorsatz unbedingt umsetzen? Ist es wirklich dein Wunsch oder wird es vielleicht von dir erwartet? Falls Letzteres der Fall ist, hinterfragt den Vorsatz!

Welche Einwände gibt es? 

Was spricht gegen deinen Vorsatz? Hat Jemand dadurch Nachteile? Welche Folgen hat die Umsetzung und was kostet mich das? 

Wie ist der Plan?

Jetzt geht es ans Eingemachte! Ein konkreter Plan mit Zeitschienen hilft bei der Umsetzung der Vorsätze. 

 

von Pia Maack

Zurück

Einen Kommentar schreiben (kein Disqus?)