Leipziger radeln für das Klima

Bild: Ökolöwe

Vom 30. August bis 19. September startet Leipzig beim bundesweiten Wettbewerb für mehr Klimaschutz. Alle Teilnehmer können beim Stadtradeln auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt Radkilometer für ihr eigenes Team und ganz Leipzig sammeln.

Anzeige

„Auf dem Weg, Leipzig nachhaltig und klimabewusst zu gestalten, ist die Stadtradeln-Kampagne ein bedeutender Wettbewerb im Jahreskalender der Stadt“, bekräftigt Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. „Um in der elften Auflage der Leipziger Stadtradeln-Kampagne noch mehr Bürger zu erreichen, werden wir mit unseren Kooperationspartnern weitere interessante Angebote umsetzen.“ Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen ergänzt: „Immer mehr Leipziger fahren täglich mit dem Fahrrad und leisten damit einen wichtigen Beitrag für effektiven Klimaschutz.“

Der Drahtesel ruft! 

Team-Anmeldungen zum Stadtradeln sind unter stadtradeln.de möglich. Bis zum Start des Wettbewerbs bleibt den Teilnehmern Zeit, möglichst viele Mitstreiter für ihre Teams zu gewinnen. Die besten Teams des Wettbewerbes werden prämiert und haben die Chance auf ein Preisgeld von viermal 250 Euro.

Das Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e. V., organisiert von der Stadtverwaltung Leipzig und dem Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e. V. Die wichtigsten Infos zum Stadtradeln gibt es auf oekoloewe.de/stadtradeln.

 

von Pia Maack

Zurück