Weihnachten mal anders

Fest ohne Stress

Bild: Pixabay

Wir kennen sie alle: Weihnachtsmuffel. Bereits in der Vorweihnachtszeit wird über das Fest und alles was dazu gehört gemeckert, was das Zeug hält. Dieses Jahr wird Weihnachten mal anders gefeiert. Und schon gibt es keinen Grund mehr zum Grinch zu werden.

Anzeige

Liebe Weihnachtsmuffel, in diesem Jahr müsst ihr euch nicht in Dauerschleife über schräge Weihnachtslieder, eisige Kälte, zu teure Geschenke und den nervigen Onkel bei der Familienfeier beschweren! Feiert Weihnachten doch einfach mal anders und wer weiß - vielleicht gibt es dann gar keinen Grund mehr zum Meckern? 

Und los!

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, einfach zum Flughafen zu fahren und in den nächsten Flieger zu steigen? Wem der ganze festliche Trubel in Deutschland zu viel ist, könnte den Koffer packen und zum Airport Halle/ Leipzig düsen. Kurz vor dem Fest gibt es noch das eine oder andere Schnäppchen für Spontane. Wem das zu unsicher ist, der kann auch vorher auf den Websites der Reiseanbieter nach günstigen Angeboten schauen.

Sonne satt gibt es zu dieser Jahreszeit auf der Südhalbkugel - dort herrscht jetzt Sommer. Für Südafrika ist jetzt beispielsweise die perfekte Reisezeit. Wenn es zwar sonnig aber nicht so weit sein soll, könnten die Kanarischen Inseln das richtige Ziel für dich sein. Hier herrschen milde Temperaturen. In Zentral- und Nordeuropa gibt es jetzt an vielen Orten das Winterwunderland. Ob in den Alpen, Skandinavien oder im Harz. Schneebedeckte Hügel, steile Pisten oder gemütliche Rückzugsorte: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Auch für einen Städtetrip ist die Zeit gut. In den metropolen ist es festlich geschmückt und überall finden Events statt. Doch es gilt zu bedenken, dass Geschäfte, Anbieter und Einrichtungen über die Feiertage geschlossen haben können. Wer jetzt verreist, sollte sich dementsprechend vorab informieren.

 

Schwitzen gefällig?

Dir fehlt das nötige Kleingeld für einen Flug in die Sonne? Kein Problem! Leipzig hat jede Menge Saunen, in denen du den ganzen Tag mit Lesen und Schwitzen vertrödeln kannst. Aber Achtung: Schau vorher unbedingt auf die Websites der Saunen, um zu erfahren, wie sie an den Feiertagen geöffnet haben. Leipzigs „Sauna im See“ beispielsweise hat am 25. und 26. Dezember geöffnet. Dort könnt ihr eingemummelt im Bademantel auf den Cospudener See schauen.

Wer lieber ein paar Bahnen schwimmen will  vor dem Saunagang oder gar die Vorzüge eines Spaßbades nutzen möchte, kann nach Bad Lausick fahren. Im Kur- und Freizeitbad Riff kann am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag geplantscht werden. Wenns draußen stürmt und sich Kälte breit macht, ist ein Besuch in der Sachsentherme vielleicht genau das richtige. Eine entspannende Massage, aufwärmen in der Sauna oder ein paar Bahnen im Pool - hier lässt es sich aushalten.  

Exotisch wird es dagegen im Leipziger Westen. Das Leipziger „Palm Spa Village“ ist auf der Könneritzstraße zu finden. Wer hier hinein tritt, darf sich wie in Asien verwöhnen lassen. Verschiedene thailändische Massagen können gebucht werden. Die Möglichkeiten reichen von der Massage mit heißen Steinen über die klassische Fußreflexzonenmassage bis hin zur Ayurveda-Kopfmassage.

Winterwunderland

Wer die Stadt verlässt und die Fahrt Richtung Sächsische Schweiz aufnimmt, kann mit einem richtigen Winterwunderland belohnt werden. Wandern, Schneeballschlachten und gemütliche Abende im Hotel oder in der Ferienwohnung - wie wäre es dieses Jahr mal mit Weihnachten im tiefsten Sachsen? Hier nahe der tschechischen Grenze warten verrückte Felsformationen des Elbsandsteingebirges, die berühmte Basteibrücke, dichte Wälder, verträumte Wanderwege, deftiges Essen und kleine Cafés auf die Besucher.

Quality time

Ob allein oder mit den Liebsten: Weihnachten ohne Geschenkestress, stundenlange Essensvorbereitungen und die Fahrten zur ungeliebten Tante? Das geht! Besprich mit deinen Liebsten, dass ihr dieses Jahr weder kocht, noch schenkt oder zu irgendwelchen Familienfeiern geht. Dieses Jahr schmeißt ihr euch in den bequemsten Wollpullover, zieht die Kuschelsocken an, schmeißt eine Pizza in den Ofen und dann heißt es: Disneyfilme schauen, Spiele spielen und Pizza bestellen. 

A Propos Spiele spielen. Wir haben DEN Spiele-Tipp für euch. „Azul“ wurde zum Spiel des Jahres 2018 gewählt. Im taktischen Legespiel "Azul" beauftragt der portugiesische König Manuel I. Handwerker, die Wände seines Palasts mit schönen Mosaiken zu verzieren.

von Pia Maack

Zurück